Scheidungsantrag jetzt beantragen - Berlin-Scheidung

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Fachanwältin Berlin 03039791957


Scheidungsantrag Online

Stellen Sie jetzt unverbindlich und kostenfrei Ihren Scheidungantrag online mit Gratis Kostenberechnung.
Sie erhalten nach dem unverbindlichen Absenden des Formulars innerhalb von 24 Stunden Ihren persönlichen GRATIS Kostenvoranschlag unter Ausnutzung aller Reduzierungen und alle Informationen zum Ablauf Ihrer Scheidung.
Bei Fragen zum Scheidungsformular rufen Sie unsere Fachanwälte kostenfrei unter der 080032666 77 an.








Name und Anschrift Ehepartner




Letzte gemeinsame Adresse der Eheleute







Ehemann
Ehefrau
unbekannt

Ehemann
Ehefrau
aufgelöst
unbekannt

ja
nein
unbekannt

ja
nein
unbekannt - bitte erläutern


Ehemann
Ehefrau
andere Regelung - bitte erklären


ja
nein
andere Regelung



ja
nein bis heute dauerte die Ehe einschließlich Trennungszeit unter drei Jahre
nein, der Versorgungsausgleich wurde durch ein Notarvertrag ausgeschlossen
nein da beide Partner im Scheidungsverfahren verzichten wollen
unbekannt

nein, der Unterhalt soll nicht geregelt werden
nein,wir haben den Unterhalt bereits in einem Notarvertrag geregelt
ja, beide möchten eigenverantwortlich im Scheidungsverfahren auf den Unterhalt verzichten
ja, ich möchte den Unterhaltsanspruch regeln und wünsche weitere Beratung
andere Vereinbarung bitte erläutern



Bei der einverständlichen Scheidung stellt ein Ehegatte den Antrag, der andere Ehegatte stimmt der Scheidung zu.

Ehemann
Ehefrau
unbekannt

ja
nein
unbekannt




**Hinweis zum Versorgungsausgleich:
Der Versorgungsausgleich ist der Ausgleich der während der Ehe  erworbenen Rentenanwartschaften und wird mit der Scheidung durchgeführt,  außer Ihre Ehe ist unter drei Jahren oder beide Ehegatten verzichten  auf die Durchführung des Versorgungsausgleichs. Wir können Ihnen  Alternativen für den Verzicht und die Nichtdurchführung des  Versorgungsausgleichs aufzeigen.

Beratung Ehescheidung Berlin: Rheinstrasse 65 12159 Berlin
Postadressen: Fachanwaltskanzlei Kaschube , Königsbrücker Strasse 9 ,  01099 Dresden

Zentrale Faxnummer: 0351 26734994

Sie erhalten sofort innerhalb von 24 Stunden unseren  Kostenvoranschlag und weitere Informationen für die Einreichung Ihrer  Scheidung sowie unsere Vollmacht zugesandt.

Sie unterschreiben die Vollmacht und senden  diese mit einer Kopie Ihrer Heiratsurkunde, der Geburtsurkunden Ihrer  minderjährigen Kinder und eventueller notarieller Verträge per email,  Fax oder Post zu.

Wir fertigen nach Ihren Angaben sofort den Scheidungsantrag für das Familiengericht und reichen diesen umgehend  bei dem für Sie zuständigen Familiengericht ein.

Wir senden Ihnen sofort eine Kopie Ihres Scheidungsantrags online per Email zu.

Nach Eingang des Scheidungsantrags beim zuständigen Familiengericht  vergibt das Familiengericht ein Aktenzeichen für Ihre Scheidung online  und fordert die Gerichtskosten an.
Ihre Scheidung Online ist bei Gericht eingereicht. Sie zahlen direkt beim Familiengericht die Gerichtskosten ein.

Das Familiengericht sendet Ihrem Ehegatten eine Abschrift des  Scheidungsantrags zu. Ab diesem Zeitpunkt ist Ihre Scheidung online  rechtshängig. Ist der Versorgungsausgleich nicht durchzuführen, bestimmt  das Gericht umgehend einen Scheidungstermin.

Ist der Versorgungsausgleich durchzuführen, holt das Gericht die Auskünfte der Rentenversicherungsträger ein. Sobald die Auskünfte vorliegen, bestimmt das Gericht den Scheidungstermin.

Der Scheidungstermin bei dem Familiengericht dauert ca. 15 Minuten. In diesem Termin werden Sie geschieden.


Wie können Sie weiter Scheidungskosten sparen?
Bei einer einvernehmlichen Scheidung reicht es, wenn ein Ehegatte einen  Anwalt beauftragt, der den Scheidungsantrag einreicht. Der andere  Ehepartner muss der Scheidung nur zustimmen, diese Zustimmungserklärung  kann ohne Anwalt abegeben werden. Die Zustimmungserklärung bereiten wir ebenfalls vor. Die Kosten des einverständlichen  Scheidungsverfahren können sich die Ehegatten teilen und so unnötige  Scheidungskosten für 2 Anwälte vermeiden.


Was ist eine Härtefallscheidung?
Ein Scheidungsantrag kann unter bestimmten Voraussetzungen auch schon  vor Ablauf eines Trennungsjahres gestellt werden. Dies ist dann der  Fall, wenn einem Ehegatten das Abwarten des Trennungsjahres nicht  zuzumuten ist, z. B. wenn der andere Ehegatte nachweislich gewalttätig war oder wenn  es um Alkohol- oder Drogenmissbrauch geht. Hinterlassen Sie uns im  Scheidungsformular eine dementsprechende Mitteilung.
Zurück zum Seiteninhalt